LOCATION
Zurueck INFORMATION

Gut von Bachmann: zwischen Hingabe und Intrigen

Gut von Bachmann: zwischen Hingabe und Intrigen

Die Route, die für die Reisenden bestimmt ist, die sich für die Geheimnisse der Geschichte interessieren.

Das von den Historikern noch wenig untersuchte Gut von Bachmann kann Sie durch interessante Geschichten erstaunen. Hier verstecken sich die Spuren des Lebens der Eltern und Großeltern des Schriftstellers Simon Dach. Hier machen Sie sich mit der verwickelten, aber edlen Geschichte des Waisenhauses für Jungen des Fonds von Goes Bachmann bekannt, erfahren Sie über die Liebe zwischen dem Gutsbesitzer von Koschkull und Ursula, über die edlen Vorhaben des Herrnhuters W. A. Rhenius, über die Geschichte des Krankenhauses für Psychiatrie. Hier erfahren Sie, ob es noch Verliese neben dem Gut erhalten geblieben sind, und was diesen Ort mit der Bierbrauerei verbindet.

Es gibt mehrere erhalten gebliebene Gebäude aus dem ehemaligen preußischen Gut, einige von ihnen wurden in der Sowjetzeit rekonstruiert. Heutzutage verlangen die Gebäude auch die Renovation.

Der Spaziergang auf dieser Route dauert etwa 30 Minuten und ist 2 km lang.

Aus dem Zentrum der Stadt kann man hier mit dem Bus der 17.oder 18. Linie oder mit dem Linientaxi Nr.10 und Nr.21 ankommen. Das Gut von Bachmann kann man auch mit dem Fahrrad vom Stadtzentrum entlang dem Fluss Danė auf dem Fahrradweg erreichen.

Eingereicht: Bachmano dvaro bendruomenė