Objekte

Kommerzschule
Vor dem Krieg stand an diesem Ort das Gebäude, in dem sich die Kommerzschule befand. Die Schriftstellerin Memellands Ieva Simonaitytė begann die abendliche Kommerzschule in der Sorgenstrasse Str. 5...
Das Gebäude in der Baltikalnio Str. 12
In diesem Haus (ehem. Butsargių 2) wohnte die Schriftstellerin Memellands Ieva Simonaitytė 1925–1931.  Hier schrieb sie den Roman Aukštujų Šimonių likimas. Die Schriftstellerin selbst nannte...
Steintorstrasse (Kūlių vartų Str.)
Das Stadttor spielte im Mittelalter eine wichtige Rolle. Es schützte die Stadt nicht nur vor den Feinden, sondern auch vor den Räubern, außerdem half es den Handel leichter kontrollieren. Schon in...
Die Gesellschaft der Buchdruckerei und Papierhandlung Rytas
In diesem Gebäude in der Turgaus Str. 3 (ehem. Marktstrasse 48/49) war die Gesellschaft der Buchdruckerei und Papierhandlung Rytas 1921–1939 tätig. In der Gesellschaft arbeiteten Adomas  Brakas,...
Das Gebäude der Vertretung Litauens in der Žvejų Str. 5
Die Vertretung Litauens in Memelland wurde 1920 gegründet. Als Vertreter der Republik Litauen wurde der Kapitän Leopoldas Dimša gewählt. 1922 wurde er durch Jonas Žilius ersetzt. 1920–1921 sie...
Das Gebäude in der Herkaus Manto Str. 5
Das Gebäude (ehem. Libauer Str. 20), in dem etwa in den Jahren 1922–1924 die Schriftstellerin Ieva Simonaitytė wohnte, wurde nicht erhalten. Sie schrieb in ihrer autobiografischen Erzählung Das...
Krankenhaus des Roten Kreuzes
1933 wurde in Klaipėda in der S. Nėries Str. 3 (ehem. Bahnhofstrasse 13/15) das Krankenhaus des Roten Kreuzes eröffnet.  1931 beschloss der Verein des Roten Kreuzes auf die Initiative seines das...
Das Gebäude in der J. Karoso Str. 21
In diesem Haus, in der J. Karoso Str. (ehem. Žalioji g./Grünestrasse 5) wohnte 1934–1935 der Schriftsteller Antanas Venclova.  Antanas Venclova wurde 1906 in Trempiniai (Bezirk von Marijampolė)...
Das Haus von Adomas Brakas
1911–1944 wohnte Adomas Brakas (1886–1952), der Maler, Architekt, Pädagoge Kleinlitauens, im Gebäude, das sich in der Herkaus Manto Str. 27 (ehem. Libauer Str. 5) befand. Das Haus wurde in der...
Das Zentrum der Besucher des Küstenregionalparks
2012 wurde in Karklė das Zentrum der Besucher des Küstenregionalparks eröffnet. Hier kann man sich mit den im Park geschützten Natur- und Kulturwerten bekannt machen, sich an dem 600 Liter in dem...
Entsprechende Route:
Grundschule von Barškiai (Barschken)
Die Schule wurde 1837 gegründet. Wer der erste Lehrer war ist nicht bekannt. Im Jahr 1841wurde in die Schule Alumne der Ylava (Eylau)Lehrer- Bildungsanstalt Heinrich Gottfried Siedeberg, in dessen (...
Hölzerne Häuser der Bauerknechten
Im Ungefähr im 1895 Jahr gebauten hölzernen Bauerknechthäuser leben bis jetzt die Menschen. Gleichzeitig wurden die Ställe für Bedürfnisse der Bauerknechte gebaut, die sich jetzt im Notstand 8...
Wohnhäuser der Bauerknechte aus Backstein
Im Jahr 1912  gebautes Haus der Bauerknechte aus Backstein  ist jetzt  ein Wohnhaus. In demselben Jahr wurde  in der Nähe eine Stall für Bedürfnisse der Bauerknechte gebaut. Diese sind aus Das...
Nebengebäude Backsteinfachwerkhaus
Das in der ersten Hälfte des 19. Jh. errichtet Nebengebäude Backsteinfachwerkhaus. Seit 1916 beschäftigte sich Pächter J. Schwandt mit der Pflanzenproduktion (Roggen, Weizen, Hafer, Gerste) und...
Nebengebäude
Es kann sein, dass es das älteste Bachmanns Herrennebengebäude ist, das noch seit 1757 anhalten ist. Dies zeugen sehr alte Backsteine und erhaltene Pfeiler belegt. In der Nähe dieses Gebäudes mit...
Schmiede
Schmiede wurde im Jahr 1890 erbaut. In der Sowjetzeit gehörte das Haus der Landwirtschaftlichen Fachschule, hier wurde ein Bad, später Administration  der  sowjetischen Behörde untergebracht....
Haus des Haushälters
Das Wohnhaus des Haushälters des Guts und der Melkerin wurde  Ende des 19.- Anfang des 20. Jh.  gebaut. Dieses rote Backsteinhaus ist jetzt renoviert und bietet Platz für zwei Familien.
Herrenhaus von Bachmann
Es gibt Meinung, dass es das Hauptgebäude des Herrenhauses, das im Jahre 1778 gebaut wurde, ist. Nach dem Siebenjährigen Krieg oder sogar während dem Krieg wurde zum Besitzer des Gutes Oberst von...
Teufelsstein
Ein 4 Meter langer, 3,5 Meter breiter, etwa 50 Tonnen schwerer  Teufelsstein ist ein von dem  Staat geschützten Naturdenkmal von nationaler Bedeutung. Der Stein liegt im nördlichen Teil der Stadt...
Königin Luises Eiche, Park
Historischer Park von Mažasis Tauralaukis (Klein Tauerlauken). Dieser Ort erinnert nicht nur die königliche Jahre der Hafenstadt, als hier die preußische Königin Luise residierte, sondern auch -...