Zurueck zu der Uebersichtskarte

Gedenktafel für Viktoras Miliūnas

Koordinatės: 55.307807, 21.006261
Objekto adresas: G. D. Kuverto Strasse 6, Nida, Litauen
Savivaldybė: Neringa

Im August 1990 wurde am Haus des Schriftstellers Viktoras Miliūnas (G. D. Kuverto St. 6) in Nida eine Gedenktafel aus Eiche „Für den Chronist von Nida“ enthüllt, die vom Künstler Eduardas Jonušas, ebenfalls aus Nida, geschaffen wurde.
Im Jahr 1961 erwarb Viktoras Miliūnas einen Teil des Fischerhauses. Von da bis zum Jahr 1986 lebte und schuf er dort den gesamten Sommer über.
Viktoras Miliūnas, der Schriftsteller (Dramatiker, Prosaist), Übersetzer und Chronist von Nida, wurde am 16. Februar 1916 in Blantyre (Schottland) geboren. Das Kurische Haff, das Meer, das Leben der Einheimischen in Nida, ihre Träume und Misserfolge, dramatische Schicksale und ihr Alltag sind die Hauptthemen der Werke des Schriftstellers. Diesen Themen war der Schriftsteller ein Vierteljahrhundert bis zum Sonnenuntergang seines Lebens treu. Bei der Inspiration setzte er sich an den Tisch im kleinen Arbeitszimmer und vertraute seine Gedanken und Beobachtungen dem Papier an. Die Werke von V. Miliūnas spiegelten das Leben von Neringa wie ein Spiegel wider. V. Miliūnas starb am 9. November 1986 in Vilnius.

Vorbereitet im Jahr 2018

Eingereicht: Neringos Viktoro Miliūno viešoji biblioteka | Pamario g. 53, LT -93124, Neringa-Nida | biblioteka@neringa.mvb.lt | 8 (469) 52506 | http://www.neringosvb.lt/

Das Objekt in folgenden Routen vorhanden
 
  • Bezeichnung:

    Paminklinė lenta Viktorui Miliūnui prie jo namo : [skaitmeninė nuotrauka] / Ingrida Valotkienė. - Nida, 2018.10.18. - 1 vaizdas 

    Ursprung: Ingridos Valotkienės asmeninis archyvas

    Herausgeber: Neringos Viktoro Miliūno viešoji biblioteka

    Profi: Neringos Viktoro Miliūno viešoji biblioteka

    Type / formatieren: Skaitmeninė nuotrauka / JPG

    Rechte: CC BY-NC-ND

    Paminklinė lenta Viktorui Miliūnui prie jo namo