LOCATION
Zurueck INFORMATION

Der Park von Plungė

Der Park von Plungė

Die Route fangen wir am Haupttor des Parks an, das sich am Tourismusinformationszentrum des Bezirks Plungė befindet. Dieses Zentrum ließ sich im ehemaligen Häuschen des Wächters des Guts von Oginskiai nieder. Neben dem Tor sehen wir die Karte des Parks. Schauen Sie mal auf die Skulpturen zweier Bären, die die Wappen von Oginskiai halten. Gehen wir durch das Tor hinein und folgen dem steingepflasterten Weg durch den Park bis zum Palast des Guts der Fürsten Oginskiai. Beim Spaziergang können wir die Bilder des Parks, Kaskadenteiche, alte Bäume und Büsche, die um die Wende des 19.-20.Jahrhunderts gepflanzt wurden, den im Neorenaissance-Stil gebaute Palast bewundern. Hier ließ sich das Kunstmuseum der Niederlitauer nieder. Gehen Sie in den Palast rein, so haben Sie die Möglichkeit, die restaurierten Säle, Porträts von Oginskiai sowie die Ausstellungen in den Sälen anzuschauen. Im nördlichen Teil dieses Palastes steht das neogotische Gebäude aus roten Ziegeln – das Gestüt des Fürsten Mykolas Oginskis. Kehren Sie zur Eingangstür des Palastes, sehen Sie die Blumenbeete, hinter denen die Treppe hinunterführt. Bevor Sie die Treppe hinuntergehen, schauen Sie nach rechts, wo Sie die alte Eiche von Perkūnas neben dem Weg des Parks sehen werden, an die Sie gehen können, vielleicht den Baum umarmen und den Ort finden, der ehemals durch den Donner beschädigt wurde. Gehen Sie runter zum Park folgend dem Weg entlang dem Fluss Babrungas und bald sehen Sie das aus roten Ziegeln im Stil der Neogotik gebaute Schlösschen mit dem Uhrturm – Uhrturm-Orangerie, in der sich heute die öffentliche Bibliothek von Plungė befindet. Wenn Sie aus dem Uhrturm rausgehen, biegen Sie weiter zum anderen Gebäude aus roten Ziegeln, in dem sich früher die Wäscherei des Guts Oginskiai befand. Das ist das letzte Objekt dieser Route. Daneben befindet sich andere Tore des Parks, durch die man zur Straße gelangt.

Bei der Wanderung auf dieser Route gehen Sie 1,5 km weit und das dauert etwa 2 Stunden 40 Minuten.

Eingereicht: Plungės rajono savivaldybės viešoji biblioteka