Zurueck zu der Uebersichtskarte

Ein Denkmal zum Gedenken der Partisanen von regionalen Einheit Kęstutis

Koordinatės: 55.248671, 22.284835
Objekto adresas: Kirchenplatz, Taurage, Litauen
Savivaldybė: Bezirk Tauragė

Am 30. Mai 2009 wurde am Ufer des Flusses Jūra, auf dem Platz neben der römisch-katholischen Kirche der Heiligen Dreifaltigkeit, ein Denkmal zum Gedenken der Partisanen der regionalen Einheit Kęstutis enthüllt. Es geschah während der Stadttage – „Bewohner von Tauragė – an das Millennium“. Das Denkmal wurde von dem Bildhauer Regimantas Midvikis (1947–2015), Bewohner von Tauragė und Träger des Nationalpreises Litauens, geschaffen.
Es ist eine originelle, zeitgenössische skulpturale Figur in Form eines Würfels aus rotem poliertem Granit. Sie symbolisiert das zerstörte, explodierte Partisanenversteck, den Kommandoposten und den Bunker. Die Skulptur besteht aus drei großen Fragmenten: dem bildenden Teil (oben), dem Postament und dem Sockel. Unten auf dem Postament ist im Fettdruck geschrieben, dass das Denkmal für die Partisanen der regionalen Einheit Kęstutis gewidmet ist. Es werden auch die Jahre der tragischen Kämpfe (1944–1953) angegeben. Auf dem oberen Teil des Denkmals, auf allen vier Ebenen, werden einige der religiösen und nationalen Symbole in großen skulpturalen Details dargestellt, die in den Ebenen etwas vertieft sind. Die Akzente aller vier plastischen Ebenen sind Allegorien, die uns daran erinnern, dass in der Mitte des 20. Jahrhunderts die litauische Nation am Scheideweg der Geschichte stand. Sie war unterdrückt, verbannt, aber brach nicht zusammen und leistete Widerstand. Diese Komposition ist ausdrucksstark durch ihre Dynamik der Schnittpunkte von Ebenen, Monumentalität, Ausdruckskraft und die Plastik des Granits.
Das Denkmal erinnert daran, dass am 12. September 1946 durch die Vereinigung von fünf Partisanengruppen die Vereinte Einheit von Kęstutis (ab April des Jahres 1948 – Einheit von Kęstutis) gegründet wurde. Die Einheit von Kęstutis war bis zum Jahr 1953 aktiv. Sie umfasste das gesamte südliche Samogitien. Die Einheit wurde von mutigen und ehrenhaften Führer geleitet: Juozas Kasperavičius-Visvydas, Jonas Žemaitis-Tylius-Vytautas, Henrikas Danilevičius und den anderen.

Vorbereitet im Jahr 2018

Eingereicht: Tauragės rajono savivaldybės Birutės Baltrušaitytės viešoji biblioteka | Respublikos g. 3, LT - 72252, Tauragė | tsvb@tauragevb.lt | http://www.tauragevb.lt

Das Objekt in folgenden Routen vorhanden
 
  • Bezeichnung:

    Paminklas Kęstučio apygardos partizanams : [skaitmeninė nuotrauka] / Žaneta Maziliauskienė. - Tauragė, 2018. - 1 vaizdas

    Ursprung: Tauragės rajono savivaldybės Birutės Baltrušaitytės biblioteka, Informacijos skyriaus fondas

    Herausgeber: Tauragės rajono savivaldybės Birutės Baltrušaitytės viešoji biblioteka

    Profi: Tauragės rajono savivaldybės Birutės Baltrušaitytės viešoji biblioteka

    Type / formatieren: Skaitmeninė nuotrauka / JPG

    Rechte: CC BY

    Paminklas Kęstučio apygardos partizanams
  • Bezeichnung:

    Paminklas Kęstučio apygardos partizanams : [skaitmeninė nuotrauka] / Žaneta Maziliauskienė. - Tauragė, 2018. - 1 vaizdas

    Ursprung: Tauragės rajono savivaldybės Birutės Baltrušaitytės biblioteka, Informacijos skyriaus fondas

    Herausgeber: Tauragės rajono savivaldybės Birutės Baltrušaitytės viešoji biblioteka

    Profi: Tauragės rajono savivaldybės Birutės Baltrušaitytės viešoji biblioteka

    Type / formatieren: Skaitmeninė nuotrauka / JPG

    Rechte: CC BY

    Paminklas Kęstučio apygardos partizanams