Zurueck zu der Uebersichtskarte

Der Botanische Garten der Universität Klaipėda

Koordinatės: 55.751387, 21.135708
Objekto adresas: Kretingos Strasse 92, Klaipeda, Litauen
Savivaldybė: Klaipeda

Nachdem die Universität von Klaipėda 1991 gegründet wurde und die Studienprogramme der Biologie, Ökologie und Rekreation gebildet wurden, entstand die Notwendigkeit, die Basis für wissenschaftliche Untersuchungen zu schaffen. Dank dieser Ursache wurde 1993 im Tal des Flusses Dangė, auf dem Grundstück des ehemaligen Gutshofs Groß Tauerlauken, der Botanische Garten der Universität Klaipėda angelegt. Der Gutshof wurde nicht erhalten geblieben, aber man kann auf dem Territorium des Botanischen Gartens den Friedhof des Gutshofs besichtigen, in dem der Eigentümer des Gutshofs Ewald von Mirbach beerdigt wurde. Der Ort seines Grabs wird durch die Steinsäule mit der Inschrift markiert. Dieser Adlige war einer der Gründer der Freimaurerloge "Memphis" in Klaipėda. Noch ein bekanntes Objekt der Erbe im Botanischen Garten ist der alte Weg – das Fragment eines der ältesten Landwege des 19 Jh. Der Initiator der Gründung des Botanischen Gartens und der erste Direktor war der Professor A. M. Olšauskas. Die gesamte Fläche des Territoriums umfasst 9,3 ha. Der Botanische Garten der Universität Klaipėda steht in der Zusammenarbeit mit litauischen und weltweiten Botanischen Gärten und Arboreten, vollzieht den Austausch von Samen und Grünpflanzen, sammelt den Fonds der Samen der hier wachsenden Pflanzen. Auf dem Territorium des Gartens wachsen naturell mehr als 250 Pflanzenarten und im ganzen Park wachsen etwa 40 Tausend Pflanzen. Wertvolle Pflanzen werden in vier Kollektionen gesammelt und ausgestellt: dendrologische, Kollektion der dekorativen Graspflanzen, Rosen und Heil- und Gewürzpflanzen. Es werden die Kollektionen der Pflanzen der Stranddünen und der Zwiebelblumen, die Exposition der Kletterpflanzen geschaffen, der ethnografische Blumengarten wurde angelegt. Der Stolz des Botanischen Gartens ist der japanische Gingkobaum (Ginkgo biloba). Der Botanische Garten befindet sich auf dem Territorium, das sich durch besondere klimatische Bedingungen auszeichnet: im Vergleich zu anderen Orten Litauens ist hier die Lufttemperatur höher, die größere Menge der Niederschläge und längere Vegetationsperiode der Pflanzen sind auch typisch. 2000 wurde der Botanische Garten durch den Befehl des Umweltministeriums der Republik Litauen zum geschützten Naturobjekt erklärt. 2012 wurde der Fahrradweg durch das Territorium des Botanischen Gartens gelegt.

Eingereicht: Klaipėdos apskrities viešoji I.Simonaitytės biblioteka | http://www.klavb.lt/lt/

Das Objekt in folgenden Routen vorhanden
 
  • Bezeichnung:

    KU Botanikos sodo įėjimas : [skaitmeninė nuotrauka] / Laurencija Budrytė-Ausiejienė. - Klaipėda, 2017. - 1 vaizdas

    Ursprung: Laurencijos Budrytės-Ausiejienės asmeninis archyvas

    Herausgeber: Klaipėdos apskrities viešoji I. Simonaitytės biblioteka

    Profi: Klaipėdos apskrities viešoji I. Simonaitytės biblioteka

    Type / formatieren: Skaitmeninė nuotrauka / jpg

    KU Botanikos sodo įėjimas
  • Bezeichnung:

    KU Botanikos sodo planas : [skaitmeninė nuotrauka] / Laurencija Budrytė-Ausiejienė. - Klaipėda, 2017.08.21. - 1 vaizdas

    Ursprung: Laurencijos Budrytės-Ausiejienės asmeninis archyvas

    Herausgeber: Klaipėdos apskrities viešoji I. Simonaitytės biblioteka

    Profi: Klaipėdos apskrities viešoji I. Simonaitytės biblioteka

    Type / formatieren: Skaitmeninė nuotrauka / jpg

    KU Botanikos sodo planas