Zurueck zu der Uebersichtskarte

Das Gestüt des Fürsten Mykolas Oginskis

Koordinatės: 55.919533, 21.844154
Objekto adresas: Parko Strasse 2, Plunge, Litauen
Savivaldybė: Bezirk Plunge

Im Park von Plungė steht vor dem Palast von Oginskiai das prächtige im neogotischen Stil gebaute Gebäude aus roten Ziegeln – das ehemalige Gestüt des Fürsten Mykolas Oginskis, gebaut in 1879.

Nach den Erinnerungen der alten Angestellten des Gutes war dieses Gestüt wie ein großer Palast mit Trennwänden, in dem Pferde, Fohlen standen, Kutschen gehalten wurden, Geschirre gehängt wurden. Im Gestüt gab es Pferde verschiedener Zuchten, aber meistens die Žemaitukai. Der Fürst M. Oginskis liebte sie sehr und pflegte seine Rosse. Am meisten liebte er die Žemaitukai. Jeden Tag wurden die Rosse mit Bürsten gekämmt, mit sauberem Stroh gestreut. Der älteste Pferdezüchter trug weißes Hemd mit gestärktem Kragen. Im Winter gab es für ihn weniger Arbeit, aber im Sommer mußte er ständig zum Bahnhof von Mažeikiai, nach Palanga fahren – dorthin, wohin der Fürst wollte. Die Pferdezüchter wohnten auf der rechten Seite des Gestütes. Auf der linken Seite des Gebäudes wurden die Rosse gehalten.

In den Jahren des ersten Weltkriegs wurden die Rosse des Gutes des Fürsten durch die deutsche Militärmacht requisiert. Die in Jahren 1922-1934 im Palast gegründete Landwirtschaftsschule erneuerte das Gestüt, hier wurden wieder die Zuchtrosse, die Žemaitukai, gezüchtet. Aber nicht lange. Als im Jahre 1934 im Gut von Oginskiai die Regimenter der Artillerie der Armee Litauens niedergelassen hatten, wurde diese Schule ins Gut Plinkšiai versetzt und das Gestüt, wird gemeint, nach Gruzdžiai versetzt.

Heute befindet sich der Sportkomplex im Gebäude des ehemaligen Gestüts. Das Innere des Gebäudes wurde wieder aufgebaut und nach den heutigen Bedürfnissen ausgeplant. Es wurde nur der Zentralraum des Gestüts erhalten – die ehemalige Reitbahn, in der der Sportsaal eingerichtet ist. Hier treiben die Jugendlichen von Plungė heute Sport.

Jedes Jahr finden in großen Räumen des Gestüts internationale Mykolas -Oginskis -Festivals der klassischen Musik statt. Sie ziehen zahlreiche Leute an und sind schon zum untrennbaren Teil der Musikkultur Niederlitauens geworden. In diesem Gebäude finden auch manchmal andere Veranstaltungen statt. Hier fanden große Ausstellungen der internationalen Fotografien statt: „Fotobienalė 2010“ und „Fotobienalė 2012“ von Plungė.

Quelle: Eleonora Ravickienė. – Plungė, 1997. - S. 89-90.

Eingereicht: Plungės rajono savivaldybės viešoji biblioteka | http://www.plunge.rvb.lt/lt/

Das Objekt in folgenden Routen vorhanden
 
  • Bezeichnung:

    Oginskių dvaro žirgynas : [skaitmeninė nuotrauka] / Kęstutis Vaitkus. - Plungė, 2015. - 1 vaizdas

    Ursprung: Kęstučio Vaitkaus asmeninė kolekcija

    Herausgeber: Plungės rajono savivaldybės viešoji biblioteka

    Profi: Plungės rajono savivaldybės viešoji biblioteka

    Type / formatieren: Nuotrauka / JPG

    Oginskių dvaro žirgynas